Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Der Kunde hat das Recht im Fall von Hygieneartikel wie z.B. Binden, Einlagen um. unter der Voraussetzung, dass diese ungetragen sowie ungewaschen sind und eine unbeschädigte Verpackungsversiegelung haben, so wie bei allen anderen Waren ohne diese Erfordernisse, von diesem Vertrag ohne Angabe von Gründen innerhalb von vierzehn Tagen ab dem Tag an dem die Ware in den Besitz genommen wurde zu widerrufen. Als versiegelte Verpackungen sind Verpackungen zu verstehen, welche nicht ohne sichtbare Spuren wiederverschließbar sind.

Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Kunde an

Elisabeth Aehnlich , Goethestraße 12, A-5020 Salzburg, lilalisa969@gmx.at

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. per Post oder E-Mail) über diesen Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, informieren. Hierfür steht ein Muster-Widerrufsformular unter folgenden LINK zur Verfügung, welches jedoch nicht vorgeschrieben wird. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht eine Mitteilung vor Ablauf der Widerrufsfrist aus.

Widerrufsfolgen

Wenn der Vertrag vom Kunden widerrufen wird, hat das Unternehmen alle Zahlungen, die das Unternehmen vom Kunden erhalten hat, einschließlich der Lieferkosten, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf des Kunden von dem Vertrag bei dem Unternehmen eingegangen ist zurück zu überweisen. Für die Rückzahlung verwendet das Unternehmen dasselbe Zahlungsmittel, dass der Kunde bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit dem Unternehmen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart – in keinem Fall werden dem Kunden wegen der Rückzahlung Entgelte verrechnet.
Die Ware ist unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen an dem der Kunde an das Unternehmen den Widerruf des Vertrages unterrichtet hat, an

Elisabeth Aehnlich , Goethestraße 12, A-5020 Salzburg, lilalisa969@gmx.at
zurückzusenden.

Das Unternehmen kann die Rückzahlung verweigern, bis die Ware wieder zurückerhalten wurde oder bis der Kunde den Nachweis erbracht hat, dass der Kunde die Ware zurückgesandt hat, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Die unmittelbaren Kosten für die Rücksendung der Ware werden vom Kunden getragen. Für einen etwaigen Wertverlust der Ware muss der Kunde nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf eine zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang zurückzuführen ist.

Muster-Widerrufsformular hier laden LINK

Ende der Widerrufsbelehrung